Koh Tao

So, ein weiterer versuch, vllt haut es ja diesmal hin. Bitte eventuelle Tippfehler zu entschuldigen, bauche ne Tastatur…
Ich bin seit ein paar Tagen auf Koh Tao. Nach über 16 h mit Taxi, Bus und Fähre auf der „Schildkröteninsel“ angekommen. Ansich ziemliches genau das was man sich unter einer paradiesischen Insel vorstellt. Koh Tao gilt im Vergleich zu seinen beiden SchwesternInseln als nicht überlaufen, ich muss aber gestehen mir reicht das hier schon vollkommen. Zumindest ist mir hier im Hauptbereich der Insel eindeutig viel zu voll. Entfernt man sich etwas davon wird es echt schön, aber trotzdem sieht man überall Gebäude im Bau Müll, etc. Ich Frage mich wie die Insel vor 20 Jahren wohl aussah, bzw wie sie in 20 Jahren wohl aussieht.
Den Ankunftstag habe ich hauptsächlich zum Schlaf nachholen genutzt. Am zweiten war am Strand rumliegen und den Hauptbereich der Insel erkunden angesagt. Vorgestern war ich wandern und gestern hab ich mit einem Tauchkurs angefangen.
Hier der Blick aus meiner Unterkunft:
DSC00869

Liegt in einem Bereich in dem sonst Hauptsachlich Unterkunfte der Arbeiter liegen. Die „Einheimischen“ bestehen ubrigens zu mehr 80 % aus Birmesen, die hier hauptsächlich illegal arbeiten, kaum Thais. So sieht die direkte Umgebung meiner Bleibe aus, schon ist auch, dass hier kontinuierlich Müll verbrannt wird…
14250297300436

Zwei Bilder vom Strand:
14250297301917
DSC_0330.JPG

Die haben sich beide in meinen Mülleimer vor der Tür verirrt:
DSC_0359.JPG

„Ungeziefer“ im Zimmer:
DSC00875

Nächtlicher Besucher:
14250297300035

Krabben fangen geht hier natürlich auch:
DSC00857

Wandern war ne super Idee, auch wenn ich das Klima und die Sonne zur Mittagszeit etwas unterschätzt habe. Die 3 L Wasser die ich mit hatte waren relativ schnell wieder ausgeschwitzt. Das angenehme war, dassich während dem Wandern insgesamt 4 Leuten begegnet bin. Insegesammt waren es laut runtastic nur gut 9 km, aber i h würde behaupten die anstrengendsten die ich bisher gewandert bin. Los gehts, das erste Ziel ist schon grob zu erkennen:
DSC_0394.JPG

Auf dem Weg nette Warnungen und viele (noch?) nicht fertiggestellte Gebäude:
14250297293270
14250297297693

Ausblick teilweise echt gradios:
14250297295352
14250297294941PANO_20150225_124511
DSC00893
DSC00908

Regelmäßig zu findende Kokospalmen. Eine hab ich mal aufgemacht, dabe aber leider meine Messerspitze gekillt…
DSC00883
DSC00885
DSC_0424.JPG
DSC_0432.JPG

http://youtu.be/-96P4Hk1EC8

Da es keine wirlich brauchbaren Karten der Insel gibt bin ich mehr oder weniger drauf los. Von einem Ausichtspunkt habe ich was gelesen und auch gefunden. Ausgeschildet war nix… Bin irgendwann einem kleinen Trail durch den Jungel gefolgt, der plötzlich aufgehort hat. Also Kompas raus und durch den Jungel Richtung Küste. Allerdings besteht die aus riesigen Steinen, sodas mich die letzten 600m zur nachsten bebauten Stelle eine Stunde und massig Nerven gekostet haben. Ein Gluck dss ich ziemli h schmerzbefreit bin was klettern und Höhen angeht. Im Endeffekt bin ich in Balkonhohe von einem Hotel rausgekommen und von da aus zuruck.
DSC_0443.JPG
DSC_0451.JPG
DSC_0446.JPG
DSC_0453.JPG
DSC_0457.JPG
DSC_0458.JPG
DSC_0459.JPG
DSC_0464.JPG

Gestern war ich morgens um 6 mit ein paar Thais laufen, danach hab ich mit meinem Tauchkurs begonnen. Gestern war Theorie dran, heute Praxis im Pool und nochmal Theorie mit anschließendem Test, den ich auch gut bestanden habe. Morgen gehts dann mit dem Boot raus für die ersten zweit Tauchgänge, übermorgen kommen drei und vier, wenn das alles klappt bin ich ofiziell Open Water Diver.
Thailändisches Frühstück:
DSC_0502.JPG
DSC_0504.JPG

Von dem Tauchen gibts dann hoffentlich auch noch irgendwann Bilder.

Hier noch was aus Bangkok:
PANO_20150221_154839
DSC00821
PANO_20150222_143451

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.